Informationen

Lieber Sportsfreund!

Hier finden Sie Infos zu den hier angebotenen Produkten, den Wärmepacks und den Urinalkondomen. Wenn Sie dennoch Fragen haben, setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung.

Unsere neuen Wärmepacks

Original Mycoal Handwarmer

Klein, praktisch, effizient und sehr flexibel im Einsatzbereich sind die original Mycoal Handwärmer. In einer Heatpack Handwärmer-Verpackung befinden sich zwei Aktivkohle Wärmekissen von ca. 5cm * 9cm Größe. Diese einfach der Verpackung entnehmen, etwas schütteln und bis zu 8 Stunden angenehme Wärme spüren. Die Heatpack Handwärmer können Sie direkt in den Händen behalten, in die Hosen- bzw. Jackentasche, oder sogar in den Handschuh stecken. Durchschnittliche Wärmeentwicklung: 57 °C, max. 69 °C

Original Mycoal Bodywarmer

Ein Highlight unter den Heatpacks ist unser selbstklebender Körperwärmer. Wo auch immer schnell aktivierte und lange anhaltende Wärme benötigt wird - der original Mycoal selbstklebender Körperwärmer wird jedem Anspruch gerecht. Der Verpackung entnommen wird die Schutzfolie entfernt und der Körperwärmer an der gewünschten Körperstelle auf der untersten Bekleidungsschicht angebracht. Dann wird er für die nächsten 12 Stunden angenehme Wärme für Sie abgeben. Durchschnittliche Wärmeentwicklung: 57 °C, max. 69 °C

Urinalkondome

Die Uris sind aus Latex, selbsthaftend, und sind sehr elastisch und strapazierfähig und eben durch den Leim immer haftend.

Es gibt sie in der Standard-Größe S (klein), M (mittelgroß) und L (groß).

Ein weiterer Vorteil, eine solide Verbindung zum PVC-Schlauch direkt oder über einen Universaladapter.

Vorteil gegenüber teueren Silikon-Uris, dass das Latex wesentlich stabiler ist und deshalb besser an der Verbindung hält und im Freizeitbereich durch Kleidung und Equipment nicht so leicht gequetscht wird.

Die Vorurteile gegen Latex sind von sehr weit hergeholt, z.B. sind die Babysauger üblicherweise auch aus Latex.

Gebrauchsanweisung:

Uri aufsetzenUri von außen auf die Eichel legen und mit dem Uri die Vorhaut und Eichel wirklich fest halten. Hierbei ist zu beachten, dass der Penis nicht nachgeben soll, sondern eher durch den Griff gestreckt wird.

Uri abrollenAnschließend das Uri bei gestrecktem Penis abrollen, bis mindestens die innere Klebefläche endet.

Anmerkung:

Das Urinalkondom ist ein "Einmalpräparat", das nach Herstellerempfehlung bis zu 24 Stunden am Stück verwendet werden kann. Da es beim Sport nur ein paar Stunden getragen wird, verwenden es mache mehrmals, was allerdings nicht zu empfehlen ist; technisch aber durch sauberes Abrollen möglich. Urin ist bekanntlich meistens steril, dennoch – für unser "Bestes Stück" ist uns doch nichts zu schade?